Königsmacher

 

(Idee und Redaktion Frank Bartels)


Hinter dem Thron

Fantasy Productions (2006)

Klappentext:

Reich und mächtig ist das Horasreich unter der Herrschaft der Kaiserin Amene geworden, die man bereits die Große nennt. Ihr Tod hinterlässt eine Lücke. Alte Intrigen, tot geglaubte Feinde und eingeschlafene Fehden erwachen wieder zum Leben und drohen, das Land zu zerreißen. Der Kampf um die Krone hat begonnen, doch wird er nicht allein auf dem Schlachtfeld entschieden werden. Denn nichts ist, wie es scheint, und in den Schatten hinter dem Thron ziehen die Königsmacher ihre Fäden. Werden sich Ihre Helden in diesen Netzen verstricken oder werden sie die Verschwörer entlarven?

Dieses Buch enthält drei spielbare Abenteuer, weitere Szenariovorschläge und ausführliche Informationen zum Entwerfen eigener Geschichten in einer Zeit des Umbruchs, voller gefährlicher Auseinandersetzungen und phantastischer Entdeckungen.

Erster Band der Königsmacher-Kampagne

 

Masken der Macht

Ulisses (2008)

Klappentext:

Der Krieg um das Erbe Kaiserin Amenes geht in sein zweites, blutiges Jahr. Ein Dutzend Fürsten ringt mit Worten, Münzen und Schwertern um die Macht im Lieblichen Feld. Adlige, Patrizier, Geweihte, Handelsfürsten und vielleicht auch Ihre Helden entscheiden als Königsmacher, welcher Prinz eine Krone trägt oder vom Thron gestoßen wird. Aber haben sie ihre Rechnung nicht ohne den Wirt gemacht? Nahezu unbemerkt wächst hinter den Masken der Macht eine tödliche Bedrohung heran, die das ganze Land in den Abgrund zu reißen droht. Um ihr zu begegnen, müssen tapfere Recken alte Geheimnisse lüften, die zwischen den Schluchten der Goldfelsen, den Regenwäldern des Südens und den Inselreichen im Westen verborgen liegen.
Dieses Buch enthält fünf spielbare Abenteuer und weitere Szenariovorschläge in einer Zeit des Umbruchs, voller gefährlicher Auseinandersetzungen und phantastischer Entdeckungen.

Zweiter Band der Königsmacher-Kampagne


Persönliches:

Die Königsmacher-Kampagne war Frank Bartels Baby und das Produkt, mit dem er sich in Aventurien verewigt hat. Mich hat es sehr gefreut, dass er mich nach der Zusammenarbeit an Questadores und dem Land der Ersten Sonne ins Autorenteam geholt hat. Frank plant akribisch, durchdenkt alles fünfmal und findet jeden Haken, über den ich mit einem „Passt schon“ hinweggehen würde. Dafür ist die Kampagne von vorne bis hinten durchdacht, und alle Fäden liefen bei Frank zusammen, sodass ich mich manchmal gewundert habe, wie er es schaffte, diese hochkomplexe Zusammenhänge noch so zu managen (und seine Autoren zu betreuen, die ja bekanntlich einem Sack Flöhe in nichts nachstehen).

Meine Beiträge zu Königsmacher sind die Abenteuer Die Stunde des Todes und Das Kabinett der Kaiserin. Die Perucetten haben uns schon bei der Grobplanung sehr viel Spaß gemacht. Ich halte die Kampagne nach wie vor für ein geniales Werk, auch wenn es viel Vorbereitung von Seiten des Spielleiters braucht.